Wozu braucht man beim Promovieren eine Literaturverwaltung?

by Hartmut Steuber
Gut beraten durch die Promotion : Best Practice für Promovierende ()
Get full text at journal

Abstract

Braucht man überhaupt eine Literaturverwaltung? Wenn Sie Ihre Arbeit bald abgeschlossen und bisher erfolgreich mit Randnotizen, Markern, Titelkarten und Zetteln gearbeitet haben, dann sollten Sie gut überlegen, ob sich die Umstellung auf ein Computerprogramm lohnt. Wenn Sie aber erst am Anfang stehen, dann lohnt sich das Ausprobieren ganz sicher. Der folgende Artikel liefert Argumente für den Einsatz einer Literaturverwaltung, verschweigt aber nicht, dass es Alternativen gibt und Arbeitssituationen, in denen man gut auf eine Literaturverwaltung verzichten kann.

Author-supplied keywords

Cite this document (BETA)

Readership Statistics

18 Readers on Mendeley
by Discipline
 
33% Social Sciences
 
22% Agricultural and Biological Sciences
 
22% Computer Science
by Academic Status
 
44% Student > Master
 
28% Librarian
 
17% Student > Bachelor
by Country
 
17% Germany
 
6% Switzerland

Sign up today - FREE

Mendeley saves you time finding and organizing research. Learn more

  • All your research in one place
  • Add and import papers easily
  • Access it anywhere, anytime

Start using Mendeley in seconds!

Sign up & Download

Already have an account? Sign in