Skip to main content

Einleitung – Modellbasierte Virtuelle Produktentwicklung

  • Eigner M
N/ACitations
Citations of this article
10Readers
Mendeley users who have this article in their library.
Get full text

Abstract

Eine innovative interdisziplinäre Produktentwicklung erfordert das Überdenken heutiger Methoden, Prozesse, IT-Lösungen und Organisationsformen. In diesem Buch wird anhand eines zentralen Beispiels das interdisziplinäreVorgehen zur modellbasierten Entwicklung mechatronischer Systeme am erweiterten V-Modell (dem MVPE-Modell) beschrieben. Dabei werden bestehende disziplinspezifische und disziplinübergreifende Konstruktions- methoden berücksichtigt. Die durchgängige Nutzung digitaler Modelle wird in den Phasen des Requirements Engineerings, der interdisziplinären Systemmodellbildung, der diszi- plinspezifischen Detailentwicklung sowie der digitalen Fabrikplanung veranschaulicht. Weiterhin werden die Ausgestaltung und Steuerung von Entwicklungsprozessen über Pro- zessmodelle adressiert. Zentrale Faktoren in der Entwicklung, wie Produktkomplexität, Humanfaktoren und Nachhaltigkeit werden darüber hinaus beleuchtet. Der Nutzen des Modelleinsatzes über den Produktentwicklungsprozess hinaus wird damit herausgestellt.

Cite

CITATION STYLE

APA

Eigner, M. (2014). Einleitung – Modellbasierte Virtuelle Produktentwicklung. In Modellbasierte virtuelle Produktentwicklung (pp. 1–13). Springer Berlin Heidelberg. https://doi.org/10.1007/978-3-662-43816-9_1

Register to see more suggestions

Mendeley helps you to discover research relevant for your work.

Already have an account?

Save time finding and organizing research with Mendeley

Sign up for free