Skip to main content

Die Arbeit

  • Peters S
N/ACitations
Citations of this article
5Readers
Mendeley users who have this article in their library.
Get full text

Abstract

Samstagnachmittag, drau�en scheint die Sonne, es ist ein sch�ner und kalter Januartag. Die Sonne hat bereits ihre f�r diese Tageszeit, so denn es denn mal sch�nes Wetter gibt, �bliche gelblich bis orange F�rbung angenommen. Die H�user in dieser hessischen Stadt leuchten ein wenig mehr als sonst, insbesondere dann, wenn sie wei� sind � vor allem das Fachwerk, vielmehr diese F�cher zwischen den Balken heben sich noch besser ab, der Kontrast ist st�rker. Die Schieferd�cher der H�user sind leicht angefroren und aus den Kaminen kommt meist wei�er Rauch, der sich kurz nach seinem Aufstieg langsam aufl�st, dann verschwindet und den dar�ber liegenden blauen Himmel wieder einen blauen Himmel sein l�sst. In meinem Raum im zweiten Obergescho� gibt es durch den Sonneneinfall helle Streifen an der wei�en Tapete, unterbrochen von einem Holzregal, daneben seichte Erhellungen, die die gleiche Form wie die Streifen haben. Auch die Vorh�nge strahlen in ihrem Gelb, lassen das Innere des Raumes ein wenig golden wirken.

Cite

CITATION STYLE

APA

Peters, S. (2012). Die Arbeit. In Gut beraten durch die Promotion (pp. 173–179). Gabler Verlag. https://doi.org/10.1007/978-3-8349-3727-8_20

Register to see more suggestions

Mendeley helps you to discover research relevant for your work.

Already have an account?

Save time finding and organizing research with Mendeley

Sign up for free