Ein ontologie-basiertes modell für indexierung und retrieval

  • Gödert W
  • 11

    Readers

    Mendeley users who have this article in their library.
  • 1

    Citations

    Citations of this article.

Abstract

In diesem Beitrag wird ausgehend von einem ungelösten Problem der Informationserschließung ein Modell vorgestellt, das die Methoden und Erfahrungen zur inhaltlichen Dokumenterschließung mittels kognitiv zu interpretierender Dokumentationssprachen mit den Möglichkeiten formaler Wissensrepräsentation verbindet. Die Kernkomponente des Modells besteht aus der Nutzung von Inferenzen entlang der Pfade typisierter Relationen zwischen den in Facetten geordneten Entitäten innerhalb einer Wissensrepräsentation zur Bestimmung von Treffermengen im Rahmen von Retrievalprozessen. Es werden die möglichen Konsequenzen für das Indexieren und Retrieval diskutiert.

Author-supplied keywords

  • content analysis
  • information retrieval
  • knowledge representation
  • model

Get free article suggestions today

Mendeley saves you time finding and organizing research

Sign up here
Already have an account ?Sign in

Find this document

Authors

  • Winfried Gödert

Cite this document

Choose a citation style from the tabs below

Save time finding and organizing research with Mendeley

Sign up for free