IT-Management – Herausforderungen und Rollenverständnis heute

  • Tiemeyer E
  • 8

    Readers

    Mendeley users who have this article in their library.
  • N/A

    Citations

    Citations of this article.

Abstract

Fragen, die in diesem Kapitel beantwortet werden: ƒ Welche Konsequenzen haben die rapiden Ver{ä}nderungen in Wirtschaft und Gesellschaft sowie sich daraus ergebende Neuausrichtungen von Unternehmen auf die T{ä}tigkeitsfelder im IT-Management? ƒ Welchen besonderen Herausforderungen muss sich das IT-Management heute stellen? ƒ Ergeben sich aus der Unterscheidung von strategischem und operativem Management Konsequenzen f{ü}r die optimale Organisation und F{ü}hrung im IT-Bereich? ƒ Welche wichtigen Entwicklungstrends sind im IT-Umfeld zu ber{ü}cksich tigen, wenn es um die nachhaltige Organisation und die erfolgreiche Etablierung von IT-Managementaufgaben geht? ƒ Wie sieht das Rollenverst{ä}ndnis im IT-Management aus, und welche Kernauf-gaben fallen im Managementbereich von IT-Abteilungen bzw. IT-Organisationen an? ƒ Welche Kompetenzen ben{ö}tigt das IT-Management heute und morgen? Insbesondere die Entwicklung neuer Technologien sowie die Globalisierung, Internationa­ lisierung und Liberalisierung des Weltmarktes stellen Unternehmen und Verwaltung vor immer gr{ö}{ß}ere Herausforderungen. Intensivierung des Wettbewerbs, zunehmende Dezen­ tralisierung, k{ü}rzere Time­to­Market­Zyklen, steigende Kundenanforderungen und die Beschleunigung des technologischen Wandels sind nur einige dieser Problembereiche, denen sich die Unternehmensf{ü}hrung stellen muss. Auch die {ö}ffentliche Verwaltung, Orga­ nisationen im Umfeld Gesundheit und Pflege sowie des Bildungswesens m{ü}ssen zuneh­ mend durch neue Technologien effizient unterst{ü}tzt werden, um effektiv die Arbeits­ und Gesch{ä}ftsprozesse steuern zu k{ö}nnen und hohe Leistungsqualit{ä}t zu erm{ö}glichen (Stich­ worte wie E­Government, E­Health und E­Training). Die Arbeitswelt – dies gilt insbesondere f{ü}r die im IT­Bereich t{ä}tigen Personen – befindet sich nach wie vor in einem permanenten Umbruch. Um die ge{ä}nderten und gewachsenen Herausforderungen erfolgreich zu meistern, sind als Folge davon neue Konzepte und Vor­ gehensweisen im IT­Management sowie besondere Anstrengungen zur Kompetenzentwick­ lung notwendig. 2 1 IT-Management – Herausforderungen und Rollenverst{ä}ndnis heute In diesem Handbuch werden dazu entsprechend detaillierte und handlungsorientierte Informationen gegeben, so dass die vielf{ä}ltigen Anforderungen und Herausforderungen im IT­Bereich noch erfolgreicher bew{ä}ltigt werden k{ö}nnen: ƒ Das Handbuch liefert angehenden und erfahrenen IT­Managern umfassendes, aktuelles und in der Praxis notwendiges Wissen aus allen wesentlichen Bereichen des IT­Manage­ ments. Dazu z{ä}hlen sowohl das strategische IT­Management (Strategieentwicklung, Enterprise Architecture Management, IT­Governance etc.) als auch operative Manage­ mentthemen wie etwa das IT­Servicemanagement, IT­Projektmanagement und IT­Quali­ t{ä}tsmanagement. ƒ Im Mittelpunkt der Ausf{ü}hrungen stehen neben der Darstellung bew{ä}hrter Instrumente und erprobter Verfahren vor allem unmittelbar anwendbare L{ö}sungsans{ä}tze, die Anre­ gungen und Antworten f{ü}r typische Fragen und Problemstellungen im Kontext des IT­ Managements geben. So gibt es f{ü}r viele Aufgabengebiete bereits umfassende Tools und Frameworks, die ebenso wie bew{ä}hrte Vorgehensmodelle und Konzepte in diesem Hand­ buch systematisch und probleml{ö}sungsorientiert dargestellt werden. Dieses erste Kapitel des Handbuchs ist als Einstieg in die vielf{ä}ltige Thematik des IT­Manage­ ments sowie als {Ü}berblick und Einordnung f{ü}r die nachfolgenden Kapitel gedacht. Dazu werden zun{ä}chst wesentliche Aufgaben und Handlungsfelder skizziert, die im Manage­ ment­ und F{ü}hrungsbereich generell (unabh{ä}ngig vom Aufgabenbereich) wahrzunehmen sind. Darauf bezogen werden dann die Bedeutung und die Rolle der IT in privaten Unterneh­ men und {ö}ffentlich­rechtlichen Organisationen analysiert und die notwendigen Konsequen­ zen f{ü}r das IT­Management diskutiert. Schlie{ß}lich finden Sie in diesem Kapitel eine syste­ matische Beschreibung der wesentlichen Aufgaben und Handlungsfelder im IT­Management sowie Hinweise, wie das IT­Management in der Unternehmenspraxis positioniert und orga­ nisatorisch verankert sein muss, um einen hohen Wertbeitrag der IT­Leistungen zum Unter­ nehmenserfolg sicherzustellen. Damit l{ä}sst sich dann integriert aufzeigen, {ü}ber welche Managementkompetenzen das IT­F{ü}hrungspersonal verf{ü}gen sollte.

Author-supplied keywords

  • Teil von Buch: ISBN 978-3-446-43557-5
  • eBook: ISBN 978-3-446-43622-0

Get free article suggestions today

Mendeley saves you time finding and organizing research

Sign up here
Already have an account ?Sign in

Find this document

Authors

  • Ernst (Hrsg.) Tiemeyer

Cite this document

Choose a citation style from the tabs below

Save time finding and organizing research with Mendeley

Sign up for free