User Interface Entwicklung mit interaktiven Spezifikationen

  • Memmel T
  • Reiterer H
  • 14

    Readers

    Mendeley users who have this article in their library.
  • N/A

    Citations

    Citations of this article.

Abstract

User Interface (UI) Spezifikationsprozesse involvieren unterschiedliche Akteure mit jeweils eigenen Ausdrucksmitteln. Dadurch ergeben sich Herausforderungen bei der Umsetzung von Anforderungen in gutes UI Design. Durch einen Mangel an interdisziplinären und kollaborativen Methoden und Werk- zeugen dominieren dabei vor allem textbasierte Spezifikationsdokumente. Diese reichen jedoch man- gels Interaktivität nicht aus, um innovative und kreative Prozesse zu unterstützen. In diesem Beitrag stellen wir eine Spezifikationstechnik vor, mit der Benutzer-, Aufgaben- und Interaktionsmodelle mit unterschiedlich detailliertem UI Design verbunden werden. Dadurch entsteht eine erlebbare UI Simula- tion, die im Vergleich zu interaktiven UI Prototypen zusätzlich den visuellen Drill-Down zu Artefakten der Anforderungsermittlung erlaubt. Das Resultat bezeichnen wir als interaktive UI Spezifikation, mit der eine höhere Transparenz und Nachvollziehbarkeit im Spezifikationsprozess möglich ist.

Get free article suggestions today

Mendeley saves you time finding and organizing research

Sign up here
Already have an account ?Sign in

Find this document

There are no full text links

Authors

  • T Memmel

  • H Reiterer

Cite this document

Choose a citation style from the tabs below

Save time finding and organizing research with Mendeley

Sign up for free